Waldschule

Der Wildpark im Grafenberger Wald und die Waldschule stellen seit Jahrzehnten für die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer ein wichtiges Freizeit- und Erholungsziel dar.

Die Waldschule nutzt ihr Potenzial, sich durch speziell zugeschnittene moderne Lehrangebote als wichtiger außerschulischer Lernort zur Vermittlung der Bedeutung des Waldes weiter zu profilieren.

Die Exkursionstermine sind allerdings bei den Düsseldorfern so begehrt, dass sie oft Monate im Voraus ausgebucht sind. 

Aktuell sind alle Termine der Waldschule bis zum jahresende bereits augebucht. Sie können allerdings unter 0211 – 8926801 oder nina.jaeger@duesseldorf.de, eine Liste mit freiberuflich tätigen Umweltpädagogen anfordern. Diese bieten  – gegen eine Teilnahmegebühr – ebenfalls interessante Führungen an.

Möchten Sie Wildpark und Waldschule auf eigene Faust entdecken, nutzen Sie einfach unsere Arbeitsblätter.

Mit dem Bau des neuen Waldschulgebäudes besteht nun die Chance, diesen Ort als wichtigen Akteur der außerschulischen Bildung weiter auszubauen und zu stärken. Wir sind sehr froh dieses neue Gebäude durch Spenden mit zu finanzieren.

Die Waldschule im Wildpark Düsseldorf
Die Waldschule im Wildpark Düsseldorf

Die naturnahe Umgebung bietet die Besonderheit der direkten Naturerfahrung. Kinder für die Schönheit und die Bedeutung des Ökosystems Wald zu begeistern und zu sensibilisieren ist der pädagogische Anspruch der Düsseldorfer Waldschule. „Der Natur auf der Spur“ heißt das Motto, mit dem seit 1995 diese Einrichtung kleinen (und auch großen) Naturfreunden spielerisch Lust auf Natur machen soll und diesem Motto folgt die Waldschule auch weiterhin im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung ( BNE).