Wildkatzen

Nachtaktiv und immer „in Deckung“ ist sie von uns Menschen nur selten zu beobachten.

So ist es auch bei uns im Wildpark nicht ganz einfach unsere 4 geschickten Mäusejäger im Gehege zu entdecken. Bei schönem Wetter liegen sie gerne an einem sonnigen Plätzchen und genießen die Wärme.
Wildkatzen sind kaum größer als Hauskatzen, durch ihr längeres Fell, besonders im Winter, wirken sie aber meist etwas kräftiger. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal zwischen Wildkatzen und wildfarbenen Hauskatzen ist der dickere Schwanz der Wildkatze, der weniger Ringe aufweist als der von Hauskatzen und auffällig stumpf endet.
Im Freiland fällt aber auch das Verhalten der Wildkatze sofort auf. Sie ist sehr scheu und meidet die Nähe zum Menschen strikt.
Dies können auch unsere Tierpfleger berichten, anfassen oder streicheln lassen sich selbst unsere im Gehege lebenden Wildkatzen auf gar keinen Fall.

<< Zurück zur Übersicht ‚Unsere Tiere‘